Sie sind hier:  Startseite < Sammlung Online < Buchillustration (Safarnāme): Ein Fest in Timurs Hauptstadt Samarkand

Buchillustration (Safarnāme): Ein Fest in Timurs Hauptstadt Samarkand
Inventar-Nummer 77-11-296

Urheber:in

Murshid al-Katib al-Shirazi

Geografische Herkunft

Asien/Iran/Fars/Schiras

Datierung

Safawiden (1501 – 1736), H. 953/1546

Material

Gouache auf Papier

Maße

Objektmaß 31 x 19,3 cm | Bildmaß 20,3 x 15,6 cm

Notiz

Im Jahr 1396, anlässlich seiner Rückkehr von einem fünfjährigen Kriegszug, der ihn ans Kaspische Meer, nach Iran und in den Irak, dann nach Kleinasien, Russland und Georgien geführt hatte, ordnete Timur in seine Hauptstadt Samarkand ein großes Freudenfest an. (A. Mittertrainer, 20.12.2021)
Die Buchillustration zeigt die mit Stoffen, Raubtierfellen und Waffen geschmückten Mauern innerhalb der Stadt. Rechts oben, unter den beiden Standarten, sind hochrangige Würdenträger dargestellt; in den Stockwerken darunter verschleierte Frauen sowie Musizierende und Tänzer. Die Verschleierung war an Timurs Hof nicht unbedingt die Regel; so betonten zeitgenössische Berichte, dass die unverschleierten Frauen nicht mit den Geboten des Islam in Einklang standen.

Provenienz

Emil Preetorius Emil Preetorius hat in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts eine für die damalige Zeit sehr bedeutende Sammlung asiatischer Kunst zusammengetragen. Diese Sammlung wurde im Jahre 1963 vom Freistaat Bayern angekauft und wird seither im Museum Fünf Kontinente verwahrt.
Emil Preetorius hat auch nach Übereignung seiner Sammlung an den Freistaat Bayern vom Sammeln nicht lassen können. Weitere Gegenstände zur Kunst Asiens aus dem Nachlass von Emil und Lilly Preetorius bilden den Kunstbesitz der Preetorius Stiftung. Sie sind als Dauerleihgabe der Preetorius Stiftung in unserem Haus.

Kauf 1977